Hallo Jim. Sie sind nicht durch Fernabsatzbestimmungen abgedeckt, aber wenn es schriftlich ist, dass der Vertrag der Anzeige unterliegt, dann sollten Sie in der Lage sein, zu stornieren und eine Rückerstattung Ihrer Anzahlung zu erhalten. Dies setzt voraus, dass Sie ein Problem mit dem Fahrzeug haben oder dass es nicht wie beschrieben/beworben ist. Hallo, ich könnte wirklich einige Ratschläge verwenden, wenn jemand helfen könnte? Meine Schwester und ich haben vor kurzem unerwartet unseren Vater verloren. Das einzige Gut, das er hatte, war sein Taxi, ein 52-Platten-Fahrzeug mit hoher Laufleistung (190000), das wir an jemanden verkauften, der uns darüber angesprochen hatte. Unser Käufer war sich der hohen Laufleistung und der Tatsache bewusst, dass wir das Auto nie gefahren hatten, aber dennoch einverstanden waren, das Fahrzeug zu kaufen, ohne das Auto zu überprüfen und nicht darum gebeten, es zu testen. Das Auto war vor kurzem von einem früheren Unfall repariert worden, die der Käufer wusste und war TaxiGrube getestet worden in Vorbereitung auf seine Rückkehr auf die Straße, soweit wir wussten, es war in gutem Laufzustand und war auf jeden Fall Straße würdig. Dafür sorgte auch der langjährige Mechaniker unseres Vaters, der sich jahrelang um das Auto gekümmert hatte. Leider, kurz nach dem Kauf des Fahrzeugs, brach es zusammen, offensichtlich ist der Käufer nicht glücklich darüber und ist jetzt (einen Monat später) fordert entweder eine volle Rückerstattung, einen neuen Motor auf unsere Kosten oder er wird uns vor Gericht bringen, um sein Geld UND Verdienstausfall zurückzufordern….Bitte könnte mir jemand sagen, ob der Käufer irgendwelche Rechte an irgendetwas hat, da dies ein privater Verkauf war? Als das Auto an den Händler geliefert wurde, änderte mein Vater seine Meinung. Der Händler sagt, dass sie seine Kaution behalten und Rechtsbeistand einholen, um die Kosten für den Abstieg des Autos von Aberdeen zurückzufordern.

Sie haben möglicherweise andere Gründe, den Vertrag zu kündigen, die keine Strafe erfordern, also lassen Sie sich über alle Ihre Rechte beraten. Heute Morgen habe ich eine E-Mail von einem Mann bekommen, den ich Frank anrufen werde. Frank legt 1000 Dollar auf einen neuen Mercedes-Benz für etwa 100 Dollar und ein Bit. Er unterschreibt und zahlt. Er stöberte nur eine Minute, und jetzt das. Holen Sie sich die Nummer dieses Busses. Hallo Archie. Sie haben Recht, da Sie keine gesetzlichen Rechte haben, aber in der realen Welt sollten Sie OK sein.

Wenn sie nichts von Deinem Geld haben, so können sie das nicht über dich halten. Und es gibt nicht genug Gewinn in einem Honda Civic zu rechtfertigen, sie vor Gericht zu nehmen, um zu versuchen, den Vertrag durchzusetzen. Hallo Stuart, ich kaufte vor kurzem ein Nissan Blatt, nachdem ein Verkäufer es empfohlen, als ich ihm sagte, was ich in einem Auto brauchte. Dies ist ein Elektroauto, das einen großen Lebensstilwechsel mit sich zu führen hat! Der Verkäufer teilte mit, dass das Auto für meine Rolle als Sozialarbeiter geeignet sei, aber ich glaube, dass das Auto nicht für den Zweck geeignet ist, den ich ihm mitgeteilt hatte. Die Driving Range ist nicht so stark wie beworben und ich finde, ich kann nicht an der nationalen Geschwindigkeitsbegrenzung fahren, ohne dass die Reichweite schnell erschöpft ist. Ich hatte dem Verkäufer meine Bedenken innerhalb der Kühlzeit mitgeteilt und wurde darauf hingewiesen, dass ich auf der gefährlichen Autobahn zwischen 50 und 60 km/h fahren sollte. Außerdem muss ich die Autobahn die ganze Zeit für meine Arbeit nutzen, die ich vor dem Kauf bekannt gemacht hatte. Ich nahm das Auto innerhalb der Kühlperiode zurück und wurde darauf hingewiesen, dass meine Kaution in Höhe von 4.500 US-Dollar weg ist und ich für einen staatlichen Rabatt, der für das Elektroauto gewährt wurde, wenn ich es zurückgeben würde, weitere 5K zahlen müsste. Ich habe mit einem anderen Nissan Händler gesprochen, der mir geraten hat, dass ich meine Kaution hätte zurückbekommen und nur Stornogebühren und Kilometer bezahlt haben, die ich benutzt habe. Ich habe an die Kreditgesellschaft und CEO geschrieben, da ich das Gefühl habe, dass das Auto nicht zweckdienlich ist. Der Autohauschef widerspricht mir, aber er war nicht an dem Gespräch beteiligt, als das Auto an mich verkauft wurde.

Könnten Sie mir einen Rat geben? Kann ich meine Einzahlung auch über Section 75 des Consumer Credit Act erhalten? Ich habe eine Debitkarte verwendet, da ich damals keine Kreditkarte hatte.